«Ich bin heute anstatt zu schreiben in Basel spazieren gegangen» – Interview mit Judith Hermann

Von Anna Ospelt Ihre beiden Erzählbände «Sommerhaus später» und «Nichts als Gespenster» sowie der Roman «Alice» wurden von der Kritik hochgelobt und haben sich zigfach verkauft, ihr wurde sowohl der Hölderlin- als auch der Kleistpreis verliehen – trotzdem gibt Judith Hermann beim Einchecken in Hotels den Beruf Journalistin an.  Nun…

Weiterlesen