Fragebuch Dezember 2013 – Jan Decker

Jan Decker, geboren 1977 in Kassel, ist freier Autor in Osnabrück. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er tritt hauptsächlich als Verfasser von Theaterstücken, Hörspielen, Features und Libretti in Erscheinung. Seine Texte erscheinen in Anthologien und Zeitschriften, darunter auch Kurzprosa und Essays. Sein Buch «Eckermann» trug ihm 2012, nebst guter…

Weiterlesen




Der Weltgeist und die Nuance

Von Jan Decker Eine posthume Begegnung zwischen Roland Barthes und Peter Hacks: Jan Decker inszeniert die Dialektik als Drehung des Weltgeists um die Nuance. Klarheit scheint auf als Resultat genauester Lektüre. das neutrum (ab). Mit dieser Regieanweisung beendete Roland Barthes eine seiner Vorlesungen am Collège de France, die er von…

Weiterlesen