We Didn’t Cross the Border – Stephanie Barbeys und Luc Peters «Broken Land»

We Didn’t Cross the Border – Stephanie Barbeys und Luc Peters «Broken Land»

Im neuen Dokumentarfilm von Barbey und Peters zeigen sich die Gräben in der US-amerikanischen Gesellschaft, die nicht zuletzt auch diejenigen in Europa reflektieren. «Broken Land» porträtiert Menschen im Grenzgebiet zwischen Mexiko und den USA. Dabei handelt es sich ausschliesslich um US-AmerikanerInnen: die einen sind den Illegalen freundlich gesinnt, einige sind…

Weiterlesen




gesichtet #95: «Ungebildetes Pack» versus «Spar dir deine Fremdwörter»

gesichtet #95:  «Ungebildetes Pack» versus «Spar dir deine Fremdwörter»

Von Michel Schultheiss Einem manchen sind endlose Diskussionen auf Facebook-Pinnwänden, Twitterkriege oder Endlosdebatten in den Kommentarspalten bestens bekannt. Ist das mittlerweile zu langweilig geworden? Als Alternative gibt’s auch die Oldschool-Variante davon: Hier reicht die Tastatur nicht aus und es muss noch mit der Spraydose Hand angelegt werden. Dafür darf das…

Weiterlesen


Die nervigsten «Charlie Hebdo»-Plattitüden: Eine Typologie der gängigsten Meinungsmacher

Die nervigsten «Charlie Hebdo»-Plattitüden: Eine Typologie der gängigsten Meinungsmacher

Es war zu erwarten, dass nach dem Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» wieder einmal ein abgedroschenes Statement das andere jagen wird. Die Social Media sind besonders anfällig für gebetsmühlenartig wiederholte Gemeinplätze aus unterschiedlichen politischen Lagern. Höchste Zeit für eine Typologie der häufigsten besserwisserischen Stimmen.

Weiterlesen


gesichtet #94: Spielzeiten im Gellert

gesichtet #94: Spielzeiten im Gellert

Von Michel Schultheiss Pippi Langstrumpf, Tom Sawyer, Huckleberry Finn und Michel aus Lönneberga sind bekanntlich nicht im Basler Gellert-Quartier aufgewachsen. Wäre dem so gewesen, so hätten die Kinderbuchhelden wohl als Erstes gegen die Beschilderung am Christoph Merian-Platz rebelliert. Dort gelten nämlich eiserne beziehungsweise steinerne Regeln: Die Spielzeiten stehen auf dem…

Weiterlesen







gesichtet #93: Streetart als künstlerisches Statement zur Stadtentwicklung

gesichtet #93: Streetart als künstlerisches Statement zur Stadtentwicklung

Von Michel Schultheiss Manche Quartiere gleichen bei genauerem Hinsehen einem grossen Schaukasten. Wer etwa aufmerksam durch das St. Johann spaziert, kann immer wieder neue Entdeckungen machen: Parolen, Wandzeitungen, Graffiti und Streetart-Werke schmücken so manche Wände. Seit Monaten ist aber auch ein Plakat zu sehen, das heraussticht. Düster und ironisch zugleich…

Weiterlesen