Über den Charme der nackten Stadt: Ein Essay über das aktuelle Mexiko

Über den Charme der nackten Stadt: Ein Essay über das aktuelle Mexiko

Von Alexander Ganem Wer heutzutage Mexiko-Stadt besucht, kann eine Welt voller Elend und Karneval zugleich sehen, welche sich längs der grauen und breiten Anatomie ausbreitet. Mit verzerrten Sinnen, abgestumpft durch den bebenden Rythmus des müden Riesen, bleiben die Bewohner dieser Stadt taub angesichts des Geschreis einer einschläfernden Realität. Womöglich treffen…

Weiterlesen



Die nervigsten «Charlie Hebdo»-Plattitüden: Eine Typologie der gängigsten Meinungsmacher

Die nervigsten «Charlie Hebdo»-Plattitüden: Eine Typologie der gängigsten Meinungsmacher

Es war zu erwarten, dass nach dem Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» wieder einmal ein abgedroschenes Statement das andere jagen wird. Die Social Media sind besonders anfällig für gebetsmühlenartig wiederholte Gemeinplätze aus unterschiedlichen politischen Lagern. Höchste Zeit für eine Typologie der häufigsten besserwisserischen Stimmen.

Weiterlesen








Flower Power: Eine kleine Kulturgeschichte der Pflanzen

Flower Power: Eine kleine Kulturgeschichte der Pflanzen

Von Tanja Hammel Menschen wissen wenig über Pflanzen. Dieses Unwissen hat sie seit jeher dazu verleitetet, Pflanzen zu ignorieren oder misszuverstehen –  insbesondere im Westen, seit Platon und Aristoteles ihre anthropozentrische Weltsicht propagierten. Das Christentum, Thomas Aquin sowie Albertus Magnus im Mittelalter, sowie Descartes und Hegel haben diese massgebend verstärkt…

Weiterlesen

Aktenzeichen XY: Die ausgepresste Generation

Aktenzeichen XY: Die ausgepresste Generation

Von Tara Hill Was mich an der gegenwärtigen Diskussion über die zunehmend auseinanderdriftende Einkommensverteilung irritiert, ist das stets zu hörende Totschlagargument «jeder kann es schaffen, wenn er will: der Schlüssel ist Bildung und harte Arbeit» (der klassische «amerikanische Traum»). Meine beiden Grossväter selig hatten keinen grösseren Wunsch als zu studieren…

Weiterlesen

Weg damit, doch gebt uns mehr! Gedanken zur Wegwerfgesellschaft

Weg damit, doch gebt uns mehr! Gedanken zur Wegwerfgesellschaft

Von Linda Mülli Wir wissen alle um die Absurdität des weltweiten Lebensmittelkreislaufes: Was in Produktionsländern (meist in der südlichen Hemisphäre) an Essen fehlt, wird in Industrieländern in rauen Mengen weggeworfen. Wo bleiben da Ethik und Verantwortungsbewusstsein? Wie und weshalb konnte es überhaupt so weit kommen? Welche Fragen nach einem Umdenken…

Weiterlesen

Dumpstern: Ein urbanes Abenteuer als politisches Statement?

Von Linda Mülli Spät nach Ladenschluss ziehen sie los und schleichen sich in die Hinterhöfe von Supermärkten. Im Schatten der Nacht und  leuchten sie sich in einer gesetzlichen Grauzone mit ihren Taschenlampen die Wege und fischen die Überreste der Überflussgesellschaft aus den Müll-Tonnen. In Kreisen der politisch links bis anarchistisch alternativ-orientierten Studentenschaft…

Weiterlesen

Soforthilfe für Modeopfer: Was uns die Zeitschrift «Friday» so zu sagen hat

Von Michel Schultheiss Was wäre ein Freitag ohne die gleichnamige Gratiszeitschrift? Friday versüsst mir jeweils den Start ins Wochenende. Die Tramlektüre informiert mich kompetent zu den Themengebieten Mode, Promis, Trend, Beauty und Lifestyle. «20 Minuten Friday», welches laut Tamedia über eine Auflage von 180’000 Exemplaren verfügt, steht rechtzeitig vor dem…

Weiterlesen