Wahlverwandtschaften: Was Disco, Hip-Hop und der SVP-Clip miteinander zu tun haben

Wahlverwandtschaften: Was Disco, Hip-Hop und der SVP-Clip miteinander zu tun haben

«Love hearin‘ funk because disco sucks», so rappte King Tee anno 88. Doch 1979, als mit «Rapper’s Delight» der erste Rap-Hit weltweit Wellen machte, waren Disco und Rap nicht Gegensätze. Gary Byrd, damaliger USA-Korrespondent des britischen Magazins Black Music & Jazz Review, nannte den sich im Entstehen befindenden neuen Sound…

Weiterlesen


Bill Drummonds musikalische Revolution und wir – Stefan Schwieterts «Imagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared»

Bill Drummonds musikalische Revolution und wir – Stefan Schwieterts «Imagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared»

Der auf Musikdokfilme spezialisierte Schweizer Regisseur widmet sein neuestes Werk Bill Drummonds von The KLF, der mit diversen Dance-Hits und dem Verbrennen von einer MiIlion Pfund berühmt wurde. Heute will er weder Geld noch Musik speichern und verfolgt ganz andere Projekte, weit weg von Kommerz und Musikbusiness.

Weiterlesen




Erfrischende Klangrezepte mit ungewöhnlichen Zutaten: Jazz und Weltmusik von «Sléndro»

Erfrischende Klangrezepte mit ungewöhnlichen Zutaten: Jazz und Weltmusik von «Sléndro»

Von Michel Schultheiss Schon der Bandname lässt erahnen, dass die musikalische Reise in ferne Gefilde führt. Die Idee dafür hat sich nach einem Indonesien-Aufenthalt von Christoph Gisin ergeben. In Südostasien beschäftigte sich der Bandleader mit Gamelan- und Minimal Music. Dabei stiess er auf die dort gebräuchliche Tonskala Sléndro, die ihn…

Weiterlesen







L(l)oser Time – Joel und Ethan Coens «Inside Llewyn Davis»

L(l)oser Time – Joel und Ethan Coens «Inside Llewyn Davis»

1960er Jahre. Der Folkmusiker Llewyn Davis, Sohn eines walisischen Seemanns und einer Italienerin, ist ein echter Verlierertyp: Nach einem Gig wird er von einem Unbekannten zusammengeschlagen, er ist obdachlos und nimmt schliesslich einen Mini-Job als Fahrer an. In Chicago will Llewyn (Oscar Isaac) einen bekannten Konzertpromoter aufsuchen. Mit an Bord ist…

Weiterlesen








gesichtet #26: Kitsch-Kondore und Anden-Romantiker

gesichtet #26: Kitsch-Kondore und Anden-Romantiker

Von Michel Schultheiss In vielen Städten gehören sie zum Strassenbild wie die Verkäufer von Airbrush-Postern. Und analog zu diesen glitzernden Delfinen, die vor Sonnenuntergängen springen und Wölfen, die in den Mond heulen, verzaubern auch diese Musiker die Fussgängerzonen in süssliche New-Age-Welten. Mit ihren Sicus, Quenas und anderen Instrumenten aus dem…

Weiterlesen




Ein musikalischer Köder: «What‘s The Catch?» von Klangquadrat

Ein musikalischer Köder: «What‘s The Catch?» von Klangquadrat

Von Tim Loosli Das Album ist gerade erst erschienen, doch wir kennen es bereits in- und auswendig.  „What’s The Catch?“ heisst die zweite CD der vierköpfigen Basler Jazz-Band „Klangquadrat“, welche auf www.klangquadrat.ch für alle ungeduldigen mp3-Fanatiker als Digital-Download zur Verfügung steht oder für jene, die es handfester mögen, als CD…

Weiterlesen





Jacob Karlzon 3 „More“ oder: Wenn Rammstein auf Esbjoern trifft

Von Tim Loosli   Dass im Jazz häufig verschiedene Musikstile zusammengeführt und als Inspiration für Neues benützt werden, ist nichts Bahnbrechendes. Eine schwedische Jazz-Combo, welche sich von Hardrock-Gruppen wie Rammstein inspirieren lässt, ist jedoch selbst für den hartgesottensten Musikfreund grotesk und gewöhnungsbedürftig, stellt sich jedoch als gelungene Musikkombination heraus.

Weiterlesen