Mann verletzt sich bei #BookPorn-Contest

Basel (gopf.) – Ein weiterer Facebook-Trend fordert Opfer. Wie die Nachrichtenagentur (gopf.) berichtet, verletzte sich ein #BookPorn-Contest-Teilnehmer bei der Ausübung seiner Leidenschaft mittelschwer.

tumblr_l5may5wx051qcn5dvo1_500

Kann ganz schön ins Auge gehen: Ein weiblicher Bücherwurm auf der Suche nach Nahrung. (booklover.tumblr.com)

Donald Timm (Name der Redaktion bekannt) bekam eine Facebook-Aufforderung, seine zehn wichtigsten Bücher zu benennen. Entgegen der Aufforderung, dies mit wenig Bedenkzeit zu tun, liess sich Donald Timm dafür mehrere Tage Zeit. Er ging es besonders gewissenhaft an. Er wollte nicht denselben Mist angeben wie alle anderen. Seine Haushälterin fand den Bücherwurm in seiner Bibliothek. Er war auf der Suche nach seinem wichtigsten Buch auf der Regalleiter ausgerutscht und in die Tiefe gestürzt. Ein mittelschwerer Bruch wurde mit Schrauben fixiert. Donald Timm war für keine Stellungnahme zu erreichen. Ob er den #BookPorn-Contest bestand, ist ungewiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.