gesichtet #161: Die Mysligasse beim Rappoltshof

gesichtet #161: Die Mysligasse beim Rappoltshof

Von Michel Schultheiss Gähnende Leere in den Schaufenstern. Keine Spur von mehr von den Falafeln des syrischen Lokals «Damas». Eine versprayte Feuertreppe gleich nebenan. Auch die äthiopische Nachbarsbeiz ist verschwunden. Gegenüber eine zerbrochene Vitrine. Bläuliche Fasnachtszeichnungen sind darin zu sehen. Der Durchgang von der Unteren Rebgasse zum Rappoltshof mag leer,…

Weiterlesen




gesichtet #157: Grinsende Gesellen im Gundeli

gesichtet #157: Grinsende Gesellen im Gundeli

Von Michel Schultheiss Sie gaffen, schmunzeln oder starren aus der Höhe herunter. Mal ist’s ein schauriges Gorgonenhaupt aus der griechischen Mythologie, mal ein wilder Satyr. Gelegentlich taucht auch der «grüne Mann», ein mit Blättern überwachsenes Gesicht auf. Oft kann man aber einfach davon ausgehen, dass der Steinmetz seiner Fantasie freien…

Weiterlesen

Das Herzstück vom Barfi

Das Herzstück vom Barfi

Von Laura Antonietti Die blauen Telefonkabinen am Barfüsserplatz sind seit knapp 40 Jahren als Dreh- und Angelpunkt Bestandteil im Leben von Baslerinnen und Baslern. Der Bundesentscheid, sämtliche Publifone zu entfernen, versetzt viele in eine nostalgische Trauer. Gewisse Gefühlswelten werden dabei so sehr aufgewühlt, dass gegen die Entfernung des inoffiziellen Barfi-Wahrzeichens…

Weiterlesen