DWVEBDMSBHBEBDS #26

DWVEBDMSBHBEBDS von Gregor Szyndler

 

Von Gregor Szyndler

Hans Bissegger tut es schmierigen Promiärzten gleich. Sein Gewissen und seine Motorsäge regen sich.

Bissegger stellt Fedora ein Gutachten aus, des Inhalts, dass Fedora während eines Brasilienaufenthaltes, beide Brüste hätten abgenommen, mit Silikonimplantaten ersetzt werden müssen. Er verweise vorgenannte Patientin an die Grundversicherung, da es sich um keinen ästhetischen Eingriff gehandelt habe, sondern um einen wiederherstellenden Eingriff.

«Glaub mir», seufzt Hans Bissegger, «… das wird dir keine Sau glauben! Kein Chirurg würde seine Patientin innert einer Woche einer solchen Belastung aussetzen, man amputiert und ersetzt Brüste nicht in einer Woche. Selbst der schmierigste Promiarzt würde das nicht tun! Es ist zu gefährlich.»

«Ach weisst du», antwortet Fedora, als sie sich nach dem Gutachten streckt, «… lass das meine Sorge sein!»

Er gibt sich geschlagen und verabschiedet sich von Fedora.

Danach geht er in den Mittag. Eine Zeit lang fährt er ziellos durch die Stadt. Die Motorsäge steht ihm tröstlich, der Hamster Agatho bedrohlich vor den Augen. Leoluca fällt ihm wieder ein, der Brief, den er ihm gegeben hat. Hans Bissegger lächelt und liest den Brief.

Schauen Sie nächsten Mittwoch um 9 Uhr am Morgen wieder bei «Zeitnah: Kulturmagazin seit 2012» vorbei, wenn es weitergeht mit DWVEBDMSBHBEBDS!

Stempel2

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.