Deine Box, meine Box. Die Box ist für alle da – Romana Ganzoni über Sexboxen, die «Schweizer Illustrierte» und Foucault

Deine Box, meine Box. Die Box ist für alle da – Romana Ganzoni über Sexboxen, die «Schweizer Illustrierte» und Foucault

Von Romana Ganzoni Was man in den neu geschaffenen Sexboxen sonst noch alles so treiben kann, vom Austarieren des Triebhaushaltes  abgesehen, skizziert Romana Ganzoni in diesem wunderbar subjektiven und ironischen Text. Empfohlene Begleitlektüre: die «Schweizer Illustrierte». Wie jedem normal empfindenden Menschen gefällt auch mir die «Schweizer Illustrierte», und wie jeder…

Weiterlesen

Analysen II, III, V

An diesem Texttag präsentiert «Zeitnah: Kulturmagazin seit 2012» eine dreiteilige Geschichte von Romana Ganzoni, in der die komplexe Beziehung einer Patientin zu ihrem Psychiater ausgebreitet wird. In drei unabhängigen und doch zusammenhängenden Analysen lernen wir die ganze Bandbreite ihrer Hoffnungen und Ängste kennen.

Weiterlesen

Die Frau ohne Tisch

Von Romana Ganzoni Zum heutigen Texttag präsentiert «Zeitnah: Kulturmagazin seit 2012» eine Geschichte von Romana Ganzoni. Tische scheinen alltäglich und überall zu sein, doch was geschieht, wenn jemand sie nicht mehr sieht und völlig auf sie verzichtet? Stehend essen und trinken ist nur der Anfang einer sich immer tiefer windenden…

Weiterlesen