DWVEBDMSBHBEBDS #31

säge

Von Gregor Szyndler

Hans Bissegger fällt die Welt vor die Füsse.

Bissegger flüchtet aus dem Sitzungsraum. Nach einigen Schritten biegt er ins Totengässlein; vollmondkrank-blass liegt es da. Seltsam zumute ist es ihm. Über seinem Kopf wird ein Fenster aufgestossen. Jemand kotzt herunter. Darauf ist es eine Sekunde lang still im Totengässlein. Bissegger erkennt zwei Figuren im Fenster; eine lässt einen Tischglobus fallen. Er kullert ihm vor die Füsse, intakt geblieben. Bissegger nimmt ihn und setzt sich damit auf die Treppe. Über seinem Kopf grölen sie, lachen, prusten. Bissegger befingert einen Kontinent nach dem anderen; die Betrunkenen schmeissen immer weiter, immer gezielter mit immer schwereren Gegenständen. Da segelt ein Kickboard in die Nacht, Müllsäcke und Flaschen, Möbel und Kisten folgen. Bissegger sieht erschrocken hinauf, geht in Deckung und rennt, denn die Einschläge kommen näher, die Treppe hinab. Als letztes sieht er, wie sie einen Heizkörper zum Fenster hinaus wuchten.

Schauen Sie nächsten Mittwoch um 9 Uhr am Morgen wieder bei «Zeitnah: Kulturmagazin seit 2012» vorbei, wenn es weitergeht mit DWVEBDMSBHBEBDS!

Stempel_KORR_Klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.