gesichtet #120: Die Rückkehr der mythenbehafteten «Enterprise»

Von Michel Schultheiss

Um kaum ein anderes Fahrgeschäft der diesjährigen Basler Herbstmesse drehen sich derart viele Mythen. Keiner anderen Jahrmarktattraktion wurde auch derart viel Unrecht angetan: Wer kennt nicht die Schauermärchen vom Rad, das angeblich einmal nicht mehr aufhörte zu rotieren. Was es mit dieser Grossstadtlegende um die «Enterprise» auf sich hat, was an ihr dran ist, woher sie wahrscheinlich kommt und was Schausteller dazu meinen, wurde hier schon vor zwei Jahren ausführlich erklärt.

Enterprise Herbstmesse 2015

Der Protagonist der alten Grossstadtlegenden ist wieder zurück an der Basler Herbstmesse: Das Fahrgeschäft «Enterprise» auf dem Barfi (Foto: smi).

Nun ist das sagenbehaftete Kopfüber-Karussell – also eines von mehreren Exemplaren – wieder zurück an der Mäss und erst noch mitten auf dem Barfüsserplatz. Dass sich der Mythos noch zäh hält, beweisen auch die Suchanfragen beim Kulturmagazin «Zeitnah»: Schon manch einer ist mit Begriffen wie «Enterprise Fahrgeschäft Unfall» bei jenem Artikel gelandet. Jüngst hat auch «Watson» in ihrem Quiz zur Basler Herbstmesse eine Frage zu dieser «Urban Legend» eingebaut.

Die Reaktionen auf den Zeitnah-Text vor zwei Jahre liessen auch nicht auf sich warten. So schrieb uns eine Leserin ein Jahr später, dass «das mit der Enterprise» natürlich passiert sei. Deswegen habe sie sich jahrelang nicht mehr in Basel blicken lassen – aufgrund der «Toten und Verletzten». Dies soll auch in allen Zeitungen erschienen sein. In einer Antwort wurde nach Belegen gefragt. Diese lassen aber bis heute auf sich warten.

Wie ein anderer Leser nahelegte, könnte es aber tatsächlich mal passiert sein, dass die Fahrrunde einfach einmal etwas länger gedauert hat – mit entsprechenden Übelkeitserscheinungen bei den Fahrgästen. Vielleicht ist daraus – mit einer Mischung mit dem tragischen Sky-Lab-Unfall von 1981 und dem Unglück von 1990 in Moers – diese Urban Legend entstanden. Oder war es gar nicht die Enterprise, sondern ihr Nachbar auf dem Messeplatz der Achtzigerjahre, der «American Zipper», dessen Gondeln angeblich mal Bolzen verloren haben soll? Wie dem auch immer sei, der Enterprise-Mythos ist in all den Jahren noch immer nicht ganz vergessen gegangen.

Kennen Sie noch weitere Versionen der Enterprise-Legende oder ähnliche Geschichten rund um die Herbstmesse? Das «Kulturmagazin Zeitnah» ist an solchen Anekdoten interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.